Galerie - Tores Art
Portfolio      >     Galerie
Powered by SmugMug Log In

Geisterstunde am Nissonjohka

Lappland im September 2015

upload: 09.08.2016

An diesem Tag zelte ich zur Abwechslung einmal nicht allein. Meine Wanderung ist fast vollendet, bis Abisko sind es nur noch vier Kilometer. Zwischen Nissonjohka und Abiskojåkka ( zwei Flüsse ) hat der schwedische Wanderverein ( kurz STF für Svenska Turistförenigen ) einige Plätze hergerichtet, auf denen man campieren kann. Meine Zeltnachbarn kommen aus Estland, und im Gegensatz zu mir stehen sie gerade am Anfang ihrer Wanderung. Aufgrund der vergangenen Nächte gibt es eine relativ zuverlässige Nordlichtvorhersage, die da heisst, einfach mal zur Geisterstunde aus dem Zelt gucken.

Irgendwer guckt zu Mitternacht aus dem Zelt und schlägt Alarm … Northern Lights! Der grüne Spuk hat schon begonnen …, ah und ooh und ooooohoooooo! So lässt sich ein Urlaub formidabel beginnen, bzw. was mich betrifft, auf angenehme Art und Weise beschließen. Die hellsten und kräftigsten Lichter huschen direkt über uns hinweg. Wir gehen ein Stück durch den Wald und gelangen zu der Brücke, die über den Nissonjohka führt.

Die Brücke schwankt und knarzt, so schaurig schön zur Geisterstunde. Ein wenig Gespenstern gleich, schleiern die Nordlichter rings um uns umher. Wir zählen jetzt Mitte September zu den letzten Wanderern, bevor der Winter kommen wird. Es ist schon kühl geworden … Stille … huibuuhuuuu … :-)

SchwedenSwedenSverigeSterneSkandinavienscandinaviaLapplandSapmiNordlichtNordlichternorthern lightsnorrskenNorrlandAbiskoNissonjohkastarsNachtaufnahmeLappland sommer 2015